Buchen Gemeinde Allensbach
Tipp Pilgerweg

Ulrikaweg 1. Etappe - Unterstadion nach Mittelbiberach

Schwierigkeit Mittel
Länge 18.9 km Dauer 05:00 h
Aufstieg 135 m Abstieg 84 m
Höchster Punkt 599 m Niedrigster Punkt 506 m
Pilgerweg von Unterstadion nach Mittelbiberach
Eigenschaften pointToPoint, Etappentour, aussichtsreich, Einkehrmöglichkeit, kulturell / historisch
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Die erste Etappe des Ulrika Pilgerweges zu den Geburts- und Wohnorten der Seligen Ulrika in Oberschwaben.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist die Kirche Unterstadion. Sie ist die einzige weltweit, die sich Ulrika-Kirche nennt. Darin befindet sich die „Ulrika Nische“, die eine Reliquie der seligen Schwester Ulrika birgt. Daneben, im ehemaligen Pfarrhaus, hat der "Ulrika Freundeskreis Unterstadion" das Ulrikastüble eingerichtet.

Die Kapelle Maria Schnee unterhalb der heutigen Dorfkirche ist der original erhaltene Ort, an dem Schwester Ulrika als Kind gebetet hat. Gegenüber steht der Ulrikabrunnen, der frisches Trinkwasser spendet.

Das Haus der Familie wurde abgerissen. An dessen Stele gegenüber dem Rathaus wurde Ulrika zu Ehren ein kleiner Dorfplatz mit sprudelndem Quellstein und Kreuz errichtet. Der Ulrikaweg führt direkt dort vorbei in Richtung Oberstadion. Der Weg führt durch den historischen Ortskern von Oberstadion hindurch. Sehenswert ist die Kirche St. Martin aus dem 15. Jahrhundert sowie das Krippenmuseum im Pfarrhof. Außerhalb, an dem landwirtschaftliche Anwesen Riedenhof vorbei, bietet sich oberhalb am Waldrand ein herrlicher Blick zurück in Richtung Unterstadion.

Weiter geht es durch Felder, sehr ruhige Waldabschnitte und kleinere Orte in Richtung Rusenberg und Burrenwald. Nach der evtl. Rast in der Burren Gaststätte führt der Weg unter der Bundesstraße hindurch, dem ersten Etappenziel Mittelbiberach entgegen. Kurz vor Mittelbiberach-Oberdorf kommen wir auf dem Weg ziemlich nah an einem Bildstöckchen vorbei, ein Lieblingsort von Schwester Ulrika. Etappenziel ist die Dorfkirche St. Cornelius und Cyprian mit dem Taufstein und einer Reliquie der seligen Schwester Ulrika.

EINFACH EINKEHREN UND ÜBERNACHTEN

Das Gasthaus Burren – Bio am Wald -

Mittelbiberach: Gasthof Adler

Auch die mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbare Kreisstadt Biberach bietet mehrere Unterkunftsmöglichkeiten.

Tipp des Autors Das im Pfarrhof Oberstadion gibt einen Einblick in das Kulturgut Weihnachtskrippen.
Startpunkt Kirche St. Maria und Selige Ulrika, Kirchstraße, Unterstadion
Öffentliche Verkehrsmittel Bushaltestelle Unterstadion Hauptstraße

Downloads

Quelle

REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.