Buchen Gemeinde Allensbach
36. Bodenseefestival
Wallis Bird-Spark_Visions of Venus

36. Bodenseefestival

Container

Allensbach wird auch 2025 mit dabei sein....

Das Bodensee-Festival ist ein grenzüberschreitendes Kulturfestival, das seit 36 Jahren rund um den Bodensee stattfindet. Die Reihe widmet sich mit vielen verschiedenen Veranstaltungen einem thematischen Schwerpunkt, zu dem es nationale und internationale Künstler aus Musik, Tanz, Theater und Literatur in die Region einlädt. 

Zwischen dem 27.04. und dem 20.05.2024 widmet sich das Bodenseefestival dem Thema „vielstimmig | einstimmig"

MI, 15.05.2024 | Einlass 19:30 , Beginn 20:30 Uhr | Bodanrückhalle Allensbach

Das Konzert wird übertragen! Der SWR macht einen Audio-Mitschnitt für alle die das Konzert nicht live erleben können....

Zu Hören ist der Mitschnitt am 15. Juli um 13:05 Uhr hier

WALLIS BIRD & SPARK - die klassische Band

"Visions of Venus"

SPARK denkt Klassik neu auf höchstem musikalischem Niveau und ist damit weltweit erfolgreich.

„Die klassische Band“ prägt mit unbändiger Experimentierfreude, der pulsierenden Kraft einer Rockband und mitreißenden energetischen Life-Performances die junge kreative Kammermusikszene. Im Kern klassisch, nach außen eigenwillig, neugierig, unangepasst.

Das ist „Musik von heute mit Instrumenten von gestern in einer Darbietung von morgen.“ (Ostfriesische Nachrichten), die u.a. mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet wurde.

Vor zwei Jahren gaben sie beim Bodenseefestival bereits ein Gastspiel in Allensbach und sorgten für Staunen, Furore und Standing Ovations. Zu unserer großen Freude gastieren sie erneut in Allensbach, dieses Mal mit der großartigen irischen Singer-Songwriterin WALLIS BIRD. Sie begeistert mit ihrer Leidenschaft und musikalischen Wucht, einer explosiven Mischung aus Irish Folk, Rock und Pop. Über 1000 Konzerte in Europa, USA, Australien und Asien und Auftritte bei Festivals (u.a. Montreux Jazz Festival, Southside) gab sie und erhielt zahlreiche renommierte internationale Auszeichnungen. Ihre unbändige Energie auf der Bühne ist eines ihrer Markenzeichen

VISIONS OF VENUS
Wallis Bird & Spark. Gemeinsam sorgen sie für ein genreübergreifendes Musikerlebnis, das ein
ganzes Jahrtausend weiblicher Klangkunst umfasst mit herausragenden Komponistinnen verschiedener Epochen und Genres, von Klassik & Avantgarde über Jazz, Indie Rock & Art Pop bis zu Weltmusik & Singer-Songwriter.
In ihren aufregenden Neuinterpretationen wird Birds kraftvolle Stimme in völlig neue Klanglandschaften eingebettet. Eine archaische mittelalterliche Melodie von Hildegard von Bingen verschmilzt mit einem Indie Song des isländischen Weltstars Björk, zeitlose Melodien von Joni Mitchell, Carole King, Billie Holiday und Janis Joplin sowie Eigenkompositionen von Bird werden mit impressionistischen Klängen der Komponistinnen Tailleferre oder Kats-Chernin u.a. kontrastiert.
Und wenn Wallis Bird „Babooshka“ von Kate Bush interpretiert, ist das Publikum ohnehin nicht mehr zu halten. So haben wir es erlebt und waren einfach nur „hin und weg“.
Hingehen – zuhören – staunen. Ein Konzert, das seinesgleichen sucht.
Einfach unbeschreiblich.

Neugierig? Hier eine kleine Hörprobe

Einzelkarten: € 35.- / € 32.- (Schüler*, Studenten* Senior* & Sozialpassinhaber*innen) , Kinder bis 14 J. € 10.-  | Kultur- und Tourismusbüro Allensbach | Tel: +49 (0) 75 33 801 35 kulturbuero@allensbach.de

 

Mo. 13.05.2024  | 20 Uhr | ev. Gnadenkirche | 25. JAZZ am SEE |  ausverkauft

Lars Danielsson Liberetto IV

"Cloudland"

Lars Danielsson - kb | Grégory Privat - p | John Parricelli - g | Magnus Öström - dr

Meister der Atmosphäre

Der schwedische Bassist, Cellist und Komponist Lars Danielsson ist ein Meister der Atmosphäre, der subtilen Spannung und der Balance zwischen eindringlichen Klangbildern und ausgefeilt lyrisch sanglichen Improvisationslinien. Über allem schwebt sein virtuoser, unverwechselbar singender warmer Basston. „Demjenigen, der sich fragt, warum Musik Kunst ist, die uns am direktesten und nachhaltigsten berührt, dem sollte man dieses Album in die Hand drücken….“ (Jazzpodium). Mit seinen Einspielungen „Liberetto I“, „Liberetto II“ und „III“ sorgte er auch bei JAZZ am SEE für Furore. Das Wortspiel „Liberetto“ spiegelt seine Herangehensweise wider. Der darin enthaltene Bestandteil „Libretto“ steht für das Komponierte, sozusagen Klassische der Stücke, während das lateinische „Liber“ auf die Freiheiten der Interpretationen, Improvisationen des Jazz verweist.

Zusammen mit seinen kongenialen Musikern spürt Lars Danielsson einmal mehr neue musikalische Räume und die Freiheit der Musik zwischen Jazz und Klassik auf und formt sie zu fantasievollen, atmosphärisch intensiven Kompositionen.

Ein JAZZ am SEE-Konzert im Rahmen des 36. Bodenseefestivals 2024 und  ein Kammerjazz mit hohem Genusswert.

Einzelkarten: € 35.- / € 32.- (Schüler*, Studenten* Senior* & Sozialpassinhaber*innen) , Kinder bis 14 J. € 10.-  | Kultur- und Tourismusbüro Allensbach | Tel: +49 (0) 75 33 801 35 kulturbuero@allensbach.de

bodenseefestival.de

TIPP:  Kommen Sie mit dem öffentlichem Nahverkehr oder wenn möglich mit dem Fahrrad oder zu Fuß.

Rückblick der letzten Jahre

BSF-2023_AviAvital-Ksenija Sidorova_W.Meyer
BSF-2023_AviAvital-Ksenija Sidorova_W.Meyer
BSF-2023_AviAvital-Ksenija Sidorova_W.Meyer
BSF-2023_AviAvital-Ksenija Sidorova_W.Meyer
Misia_BSF-Allensbach_10.10.2022_W.Meyer
Misia_BSF-Allensbach_10.10.2022_W.Meyer
Spark-Sabadus@W.Meyer
Spark-Sabadus@W.Meyer
Container
Container