Buchen Gemeinde Allensbach
Tipp Radtour

Untersee, Zeller See, Gnadensee

Schwierigkeit Leicht
Länge 39.9 km Dauer 05:37 h
Aufstieg 70 m Abstieg 38 m
Höchster Punkt 433 m Niedrigster Punkt 393 m

Gemütliche Radtour um den Zeller See und Gnadensee zur Insel Reichenau verbunden mit einer Schifffahrt über den Untersee

Eigenschaften kulturell / historisch, familienfreundlich, Einkehrmöglichkeit, Rundtour, aussichtsreich
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Diese Tour führt um den Zeller- und den Gnadensee zur Insel Reichenau mit ihren sehenswerten Orten und streift sämtliche Seeteile des Untersees.

Wegbeschreibung

Vom Landesteg Gaienhofen aus geht es ca. 100 m bergauf zur Höristraße L192 und auf dieser bis zur Abzweigung "Im Bänkle". Hier beginnt rechts der gut ausgeschilderte Bodenseeradweg, den Sie bis zur Kindlebildkreuzung bei Konstanz-Wollmatingen nicht mehr verlassen.

Auf dem Radweg neben der B33 gelangen Sie ab Allensbach zur Kindlebildreuzung, auf welcher Sie Richtung Reichenau abbiegen. Nach dem Damm erreichen Sie Oberzell, und wenn Sie wollen die Hochwart (437 m), ein toller Aussichtspunkt in alle Richtungen. Je nach Zeit können Sie die Insel erkunden, bevor Sie mit dem Schiff ab Mittelzell nach Gaienhofen zurückfahren. Fahrplan www.urh.ch.

Tipp des Autors

Auf dieser Tour gibt sehr viele Einkehrmöglichkeiten.

Startpunkt Landesteg Gaienhofen
Endpunkt Landesteg Gaienhofen
Öffentliche Verkehrsmittel

Der Höribus 7368 hält in Gaienhofen, nimmt aber keine Fahrräder mit. Mit den Schiffen der Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein gelangen Sie z. B. von Konstanz, Steckborn oder Stein am Rhein nach Gaienhofen.

PKW

Über die Höristraße L192 von Radolfzell oder Stein am Rhein her kommend. In der Ortsmitte von Gaienhofen bei der Ev. Melanchthonkirche Richtung See abbiegen.

Parken

Schiffslandestelle Gaienhofen, Hauptstraße Gaienhofen, Schloßstraße Gaienhofen. Kostenfreies Parken am Kultur- und Gästebüro oder der Höri-Halle Gaienhofen

Quelle

REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.