Buchen Gemeinde Allensbach
Blick vom Mettnauturm
Aussichtsturm

Mettnau-Turm

Floerickeweg ,  78315 Radolfzell

Der Mettnau-Turm ist ein 18 Meter hoher Aussichtsturm aus Holz auf der Halbinsel Mettnau.

Zur Zeit ist der Mettnau-Tum aufgrund der Corona-Pandemie und den geltenden Rechtsvorschriften gesperrt.

Offizieller Inhalt von Radolfzell am Bodensee

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

Auf dem Mettnau-Turm sind Informationstafeln angebracht, die über die Bodenseelandschaft informieren. Von dort aus kann man die Bodenseeteile Markelfinger Winkel im Norden, den Zeller See, Gnadensee und dem Untersee im Süden sehen. Neben dem Ausblick auf die Bodenseelandschaft ermöglicht der Turm bei gutem Wetter auch eine Rundsicht auf den Hegau, die Insel Reichenau und die Schweiz mit dem Thurgauer Seerücken, den Schweizer Alpen und dem Säntis.

Bis zum Mettnau-Turm ist das Naturschutzgebiet Mettnau ganzjährig zugänglich. Der Pfad bis zur Spitze der Halbinsel ist i.d.R. jeweils vom 31. August bis zum 15. April für Spaziergänger geöffnet. Der Zeitraum variiert je nach Brutzeit der Vögel.

Preise

Freier Eintritt

Anreise

Sie kommen mit dem Auto oder Stadtbus über die Strandbadstraße bis zum Strandbad Radolfzell. Von dort aus gelangen Sie über einen Pfad zu Fuß in Richtung Mettnauspitze zum Aussichtsturm.