Buchen Gemeinde Allensbach
Tipp Wanderung

Aussichtsrunde: Über die Höhen nach Hödingen und Goldbach

Schwierigkeit Mittel
Länge 6.9 km Dauer 02:01 h
Aufstieg 162 m Abstieg 162 m
Höchster Punkt 559 m Niedrigster Punkt 410 m

Aussichtsreiche und abwechslungsreiche Wanderung rund um Überlingen, auf der sich traumhafte Ausblicke und herrliche Naturlandschaften abwechseln.

Eigenschaften aussichtsreich, geologische Highlights, Streckentour, botanische Highlights
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Die abwechslungsreiche Rundtour führt großteils auf naturnahen Wegen, den Spetzgarter Tobel und Streuobstwiesen von Überlingen über die Höhen nach Hödingen und Goldbach. Dabei eröffnen sich immer wieder eindrucksvolle Panoramablicke auf den Bodensee. Besonders schöne Ausblicke bieten die Aussichtspunkte Torkelbühl, Fidelishöhe und Eglisbol. Die Tour führt an der Gletschermühle vorbei, die als Naturdenkmal zum knapp 4 ha großen Naturschutzgebiet Katharinenfelsen gehört. Die Felsen in der oberen Meeresmolasse stellen ein prägendes Element der Steiluferlandschaft am Überlinger See dar. Auf dem Weg laden zahlreiche Sitzmöglichkeiten zu einer ausgiebigen Pause ein. Packen Sie sich am besten ein Picknick ein und genießen Sie die Auszeit vom Alltag!

Besonderheiten: Spetzgarter Tobel, atemberaubende Ausblicke, Wallfahrtskirche St.- Bartholomäus in Hödingen, Gletschermühle, Silvesterkapelle in Goldbach, Schächerkapelle beim Maiengericht.

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Wanderung am P+R-Parkplatz (Kurt-Hahn-Str.) neben dem Überlinger Helios-Spital oder am Parkplatz "Spetzgarter Weg" unterhalb von Aufkirch. Von dort wandern wir in Richtung Spetzgarter Tobel. Wir durchqueren den oberen Teil des Spetzegarter Tobels. Oben angekommen erwartet uns das Schloss Spetzgart, in dem Schüler des Internats Schloss Salem unterrichtet werden. Am Schloss vorbei werden wir bergaufwärts zu einem der schönsten Aussichtspunkte über den Torkelbühl nach Hödingen geleitet. Es eröffnen sich großartige Aussichten auf den Bodensee und die Region. Entlang der Brunnenstraße und vorbei an der Wallfahrtskirche St.- Bartholomäus sowie dem Delphinbrunnen wandern wir über die Straße "Zum Rebösch" weiter zur Fidelishöhe. Weiter geht es an der Gletschermühle vorbei nach Goldbach. Dort folgen wir der Hohlgasse und der Sänntisstraße zum Aussichtspunkt „Eglisbol“ und gehen zurück zum Ausgangspunkt.

Wegebeschaffenheit: gut begehbare Wege und Pfade, für Kinderwagen nicht geeignet.

Ausrüstung

Da es auf der Route kaum Einkehrmöglichkeiten gibt, sollten Getränke mitgenommen werden. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Tipp des Autors

Einkehrmöglichkeit: Beim Hofcafé Vogler gibt es hausgemachte Kuchen,Vesper und freitags ab 17:00 Uhr ofenfrische Dinnele. Das Hofcafé ist am Wochenende und an Feiertagen geöffnet.

Startpunkt Park & Ride Platz Überlingen
Öffentliche Verkehrsmittel Mehrmals in der Stunde wird der P+R-Parkplatz (Kurt-Hahn-Str.) von den Stadtbussen der Linie 1 und 4 angefahren, welche auch am Bahnhof halten.
PKW

Überlingen ist über die Autobahnen A81 und A98 sowie die Bundesstraße B31 gut erreichbar.

Von der A81 (Stuttgart – Singen) kommend, nehmen Sie die Abfahrt Stockach und fahren anschließend auf der A98 und der B31 Richtung Lindau bis Überlingen.

Von der A96 (München – Lindau) kommend, nehmen Sie die Abfahrt Sigmarszell und fahren anschließend auf der B31 Richtung Friedrichshafen bzw. Stockach bis Überlingen.

Der P+R-Parkplatz befindet sich in der Kurt-Hahn-Str. (nebem dem Helios Spital).

Parken

Parkmöglichkeiten befinden sich an unserem Start-/Endpunkt, auf dem P+R-Parkplatz.

Tagesticket 3,50 EUR.

Downloads

Weitere Informationen

WC: Park & Ride Platz Überlingen

Trinkwasserbrunnen: Ortsmitte Hödingen, Delphinbrunnen Hödingen, Ortsmitte Goldbach

Quelle

Überlingen Marketing und Tourismus GmbH