Allensbach hat's
HomeHomeSucheSucheÜbersichtÜbersichtImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
Allensbach hat's
Energie Ressourcen Klimaschutz | Familie Freizeit | Gesundheit | Jung und Alt füreinander | Verkehr Landschaft Tourismus

Ergebnisse 2018
Ergebnisse 2017
Ergebnisse 2016
Ergebnisse 2015
Ergebnisse 2014
Ergebnisse 2013
Ergebnisse 2012
Ergebnisse 2011
Ergebnisse 2010
Ergebnisse 2009
Ergebnisse 2008
Ergebnisse 2007

 

Kindermeilen 2010

  

Die Kinder der Allensbacher Schule und aller vier Kindergärten betätigten sich erneut als Klimaschützer und sammelten Grüne Meilen für den Klimaschutz. Dazu verzichteten sie erneut auf das „Eltern-Taxi“ und legten Alltagswege zu Fuß, mit Roller oder Fahrrad zurück oder benutzten öffentliche Verkehrsmittel.

Im Nikolaus Kinderhaus wurde eigens mit den Schulanfängerkindern eine Projektwoche mit dem Schwerpunkt „Klimaschutz“ initiiert und die Kinder konnten ihre Kindergartenwege auf einem großen Ortsplan kennzeichnen. Auch über Umweltschäden wurde gesprochen und bei einem Hörspaziergang wurde festgestellt, was es alles für Geräusche in der Umwelt gibt und welche als störend empfunden werden.

 

Die Kinder des Kinderhauses St. Nikolaus vor dem Ortsplan, auf dem die Kindergartenwege eingezeichnet wurden.

Auch im Walzenberg Kindergarten stand eine Projektwoche mit den Schulanfängerkindern ganz im Zeichen umweltfreundlicher Verkehrsmittel. Jeder einzelne Kindergartenweg wurde abgegangen und die Kinder konnten feststellen, von wo aus die Kindergartenfreunde zum Kindergarten und später zur Schule laufen können. Ein weiterer Schwerpunkt legten die Erzieherinnen diesmal auf die Herkunft der Lebensmittel und brachten den Kindern die Vorteile von  regionalen Lebensmitteln nahe. Um diesen Punkt wurde die Kindermeilenaktion in diesem Jahr von den Initiatoren beim Klima-Bündnis erweitert.

Im Montessori-Kindergarten wurde ein langes Plakat mit Fußabdrücken gestaltet.

In der Grund- und Hauptschule beschäftigten sich die Klassen ebenfalls intensiv mit dem Projekt und befassten sich passend zum Lehrplan mit Themen zum Umweltschutz.

Aus allen Einrichtungen ist zu hören, dass aufgrund der Aktion Kinder und vor allem die Eltern zu einem Umdenken bei eingefahren Gewohnheiten bewegt werden können. Und zumindest einige Familien legen nun auch nach der Kindermeilen-Kampagne ihre Alltagswege umweltfreundlich zurück.

 
 

Eine Klasse gestaltete Plakate über die Auswirkungen des Treibhauseffekts.

In einer Gemeinderatssitzung konnten nun Schul- und Kindergartenkinder ihre liebevoll gestalteten Plakate an Bürgermeister und Gemeinderat übergeben. Mit der Übergabe soll nachdrücklich der Wunsch der Kinder für eine intakte Umwelt zum Ausdruck gebracht werden.

Insgesamt sammelten die Allensbacher Institutionen in diesem Jahr 3.908 Meilen. Kinder aus aller Welt beteiligen sich an der Kindermeilen-Kampagne und die Summe aller gesammelten Meilen wird im November bei der nächsten UN-Klimakonferenz in Mexiko an die Umweltminister überreicht.

Ergebnisse 2010

 

Zahl der angemeldeten Kinder Zahl der Kinder, die tatsächlich teilge-nommen haben*) gesam-melte Meilen Durchschnitt (aller Kinder) Durchschnitt (Kinder, die tatsächlich teilgenommen haben)
GS Allensbach

197

197 

2687

13,64

13,64

GS Hegne

 

 

 

 

 

Kiga Kaltbrunn

37 

25

367

9,92

14,68

Kiga Montessori

26

17 

171

6,58

10,05

Kiga Nikolaus

60

60

463

7,72

7,72

Kiga Walzenberg

14

14

215

  15,36 

15,36

 

Gesamt:

 

334

 

322

 

3.903

 

11,69

 

12,12

*) wurde nicht immer mitgeteilt

 

 

 

Plakate aus dem Kinderhaus St. Nikolaus

 
zum Seitenanfang

Impressum |
© Gemeinde Allensbach | Rathausplatz 1 | 78476 Allensbach
Telefon: +49 7533 801-0 | Fax: +49 7533 801-12
Email: gemeinde@allensbach.de
Realisiert mit CMS add.min