MI | 26.09.2018

EV. GNADENKIRCHE

20 UHR

AUSVER`KAUFT

DUOS! Jubiläumskonzert

JOACHIM KÜHN (p) & EMILE PARISIEN (sax)

VINCENT PEIRANI (acc) & EMILE PARISIEN (sax) 

 

 
 
 Peirani & Parisien
 Joachim Kühn
 

Musikalisch das Beste aus zwei Generationen zusammen zu bringen – das ist das Ziel des Pianisten Joachim Kühn und des Shooting-Star-Saxofonisten Émile Parisien.

 

Joachim Kühn, Wegweiser im zeitgenössischen Jazz, war einer der wichtigsten Vertreter der Jazz-Avantgarde in den Szenen von Paris, Los Angeles, New York und Hamburg; unentwegt suchte er die Begegnung mit den unterschiedlichsten Musikern von Michel Portal, Ornette Coleman, Archie Shepp über Joe Henderson, Michael Brecker bis zu Rabih-Abou Khalil oder Michael Wollny. (ohne neue Zeile) Im Juni 2011 wurde Kühn mit dem Echo Jazz für sein außergewöhnliches Lebenswerk geehrt.

 

Mit gerade 34 Jahren wurde Emile Parisien für sein vielschichtiges, innovatives und experimentierfreudiges Spiel bereits mit dem Django Reinhard Preis, dem Victoire du Jazz und zwei Mal mit dem ECHOJazz (nicht JAZZEcho)  ausgezeichnet und gilt als Superstar der französischen Jazzszene. Wer den quirligen Franzosen jemals live auf der Bühne erlebt hat, weiß, dass er den Jazz mit Leib und Seele lebt. Die zwei Generationen Altersunterschied spürt man in keinster Weise. Im Gegenteil: Hier treffen sich Zwei auf Augenhöhe, mit dem gleichen Genie und Energielevel. (ohne neue Zeile) Zum ersten Mal bei JAZZ am SEE.

Eine Begegnung lyrischer Höhenflüge und geballter Energie.

 

Im zweiten Teil kommt der musikalische Alter Ego und enge Freund Emile Parisiens, der Akkordeonist Vincent Peirani dazu.

„Was der aus Nizza stammende Pariser dem Knopfakkordeon und der Akkordina entlockt, hat man so noch nicht gehört…“ Süddeutsche Zeitung und in der Tat, der Duo-Auftritt mit Michael Wollny bei JAZZ am SEE wird allen, die dabei

waren, unvergesslich bleiben.

 

Der ebenfalls mehrfach mit dem ECHOJazz und dem Victoire du Jazz ausgezeichnete Vincent Peirani gilt als „Jahrhunderttalent“ und Erneuerer des Akkordeons. Als Duo loten die beiden Himmelsstürmer die Kategorien des Jazz neu aus.

 

Ein Meisterwerk des kammermusikalischen Zwiegesprächs.

 

Einzelkarten: € 38.- / 35.- (erm.)

Info: Kultur- und Verkehrsbüro Allensbach,

Tel: +49 (0) 75 33 801 35 | Email: kulturbuero@allensbach.de 

 

Letzte nderung: 19.7.2018
© Gemeinde Allensbach | Rathausplatz 1 | 78476 Allensbach
Telefon: +49 7533 801-0 | Fax: +49 7533 801-12
Email: gemeinde@allensbach.de