Allensbach hat's
HomeHomeSucheSucheÜbersichtÜbersichtImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
Allensbach hat's
Gemeinderat | Verwaltung | Gemeinde | Ortschaften | Wahlen | Ortsplan

Was erledige ich wo?
Ortsrecht
Bebauungspläne
Gebührenübersicht
Formulare
Ausschreibungen und Stellenangebote
Informationen
Zusätzliche Beratungsangebote
Bankverbindung

 

Bürgerdialog - Gesundheit

 

Wie gestalten wir das Leben in Allensbach nachhaltig? Wie bleiben wir länger gesund, fit und aktiv? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Agenda-Gruppe Gesundheit, die beim Bürgerdialog 2017 über aktuelle Angebote informierte und gerne Anregungen aus der Bevölkerung zu diesem Thema entgegen nahm. Ein kurzer Überblick über die Vorschläge und welche davon bereits umgesetzt wurden.

 

Die Teilnehmenden des Bürgerdialogs informierten sich beim Themenstand Gesundheit über die vielfältigen Angebote im Bereich Gesundheit, die es bereits heute in Allensbach gibt. In den Gesprächen zeigte sich, dass diese oftmals noch nicht bekannt sind und besser kommuniziert werden könnten.

 

Wie breit das Spektrum zum Thema Gesundheit ist, bewiesen die vielen Anregungen der Teilnehmenden, die am Stand des Arbeitskreises Gesundheit gesammelt wurden.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer interessierten sich besonders für die Themen Sport und Bewegung. Dabei wurden beim Bürgerdialog viele Anregungen für Sportvereine oder Gruppen gesammelt und Ideen für Aktivitäten in Eigeninitiative entwickelt. Als Sprecherin des Arbeitskreises Gesundheit wies Karin Hund darauf hin, dass es vor allem im Bereich des Breitensports bereits viele Gruppen und Angebote gebe. So werden beispielsweise Mountainbike-Kurse und Walking-Gruppen von Seiten des Sportvereins angeboten.

 

Bereits seit vielen Jahren werden vom Kultur- und Verkehrsbüro in den Sommermonaten Tai Chi und Qigong-Kurse im Seegarten angeboten. Diese finden im August an jedem Dienstag- und Freitagabend im Seegarten statt. Vorkenntnisse oder Anmeldungen sind nicht erforderlich. Beim Bürgerdialog wurde angeregt, diese Kurse ganzjährig fortzuführen. Diese Idee wurde im vergangenen Herbst umgesetzt und seit September wird regelmäßig mittwochs am Höhrenberg ein Qigong-Kurs angeboten.

 

Im Jahr 2019 plant die Gemeinde eine neue Wanderroute für Allensbach und die Ortsteile einzurichten, die sowohl für Einheimische als auch für Gäste attraktiv sein wird. Somit werden die Möglichkeiten für die Allensbacher vielfältig ergänzt, ihre Freizeit aktiv draußen zu gestalten.

 

Gesunde Ernährung war für viele Teilnehmende, unabhängig vom Alter, ein wichtiges Anliegen. Angeregt wurde ein Vortrag zu Essen und Trinken im Alter, welcher derzeit von der Agenda-Gruppe geplant wird.

 

Es wurde der Wunsch nach einem Bio-Supermarkt geäußert. Dies kann jedoch nicht durch die politische Gemeinde umgesetzt werden, hierzu braucht es einen Investor. Der Arbeitskreis Gesundheit verweist diesbezüglich auf das bereits vorhandene Angebot des Müllerhofs in Kaltbrunn und auf den Wochenmarkt. Jeden Donnerstag von 08:00 – 12:30 Uhr werden auf dem Rathausplatz regionale und zum Teil auch Bio-Produkte von Betrieben und Händlern aus der Region angeboten.

Zur Verbesserung der Barrierefreiheit, insbesondere für Personen mit einer Sehbehinderung, konnte das Ortsbauamt gemeinsam mit dem Arbeitskreis Gesundheit wichtige Hinweise betroffener Bürgerinnen und Bürger sammeln. Gemeinsam und mit Hilfe von ehrenamtlichen Helfern konnten inzwischen mehrere Stolperfallen behoben werden.

 

Über die hier genannten Themen hinaus wurden beim Bürgerdialog viele weitere Anregungen z.B. zu Feinstaub, Lärm, Telemedizin und Begleitung im Alter gesammelt. Für Initiativen aus der Bevölkerung steht der Arbeitskreis Gesundheit gerne als Ansprechpartner und Unterstützer bereit. Neue Projektideen und projektbezogene Mitwirkung von Bürgerinnen und Bürgern werden ebenfalls sehr begrüßt. In einem der nächsten Mitteilungsblätter wird hierzu eine gesonderte Information mit einem Aufruf erfolgen.

zum Seitenanfang

Impressum |
© Gemeinde Allensbach | Rathausplatz 1 | 78476 Allensbach
Telefon: +49 7533 801-0 | Fax: +49 7533 801-12
Email: gemeinde@allensbach.de
Erstellt durch K&K Internet GmbH