Buchen Gemeinde Allensbach
Parisien-Peirani
© JP_Retel

Vincent Peirani & 
Émile Parisien

"Abrazo" - Release Tour

Container

Das Konzert wird ggfls verlegt. Informationen folgen. Die bereits gekauften Eintrittkarten behalten ihre Gültigkeit.

22. JAZZ am SEE  | 09.11.2020  | 20 Uhr | ev. Gnadenkirche | ausverkauft

„Was der aus Nizza stammende Pariser dem Knopfakkordeon und der Akkordina entlockt, hat man so noch nicht gehört.“ schreibt die Süddeutsche Zeitung.

Vincent Peirani gilt als Erneuerer des Akkordeons und wird mit Kritikerlob, Preisen und begeisterten Publikumsreaktionen überhäuft. Unvergessen sein Konzert mit Michael Wollny bei JAZZ am SEE. Er spielte mit der Créme des französischen Jazz wie Michel Portal, Renaud Garcia Fons, Louis Sclavis u.a. und verfolgt zahlreiche eigene Projekte. Dabei schöpft er aus den unterschiedlichsten Genres – von Jazz, Chanson und Weltmusik über Klassik bis hin zu Heavy Rock.

Auch er ein Erneuerer seines Instruments: Emile Parisien wurde für sein vielschichtiges, innovatives und experimentierfreudiges Spiel vielfach ausgezeichnet. Neben Jan Garbarek zählt er zu den herausragenden Solisten unserer Zeit auf dem Sopransaxofon. „Emile Parisien ist die beste Neuigkeit des europäischen Jazz seit langem“, stellt Le Monde fest.

Wer den quirligen Franzosen bei 20 Jahre JAZZ am SEE erlebt hat, weiß, dass er den Jazz mit Leib und Seele lebt.
Als Duo loten die beiden Ausnahmemusiker die Kategorien des Jazz neu aus und weisen dem zeitgenössischen europäischen Jazz neue Wege.

Auf der einen Seite das fiebernde Sopransaxofon Parisiens, auf der anderen das zum Orchester gewordene Akkordeon Peiranis, das zeitgenössische Musik und Jazz überspannt … Zwei besessene Virtuosen, verbunden durch ein untrennbares Band. (La Dépêche Du Midi).

Nach ihrem gemeinsamen Debütalbum ›Belle Époque‹ gehen die musikalischen Freigeister im Herbst mit der lang erwarteten Nachfolger-CD „Abrazo“ auf Releasetour. 

Nicht verpassen - das Duo der Extraklasse!

Zum Reinhören

Einzelkarten: € 28.- / € 25.- (Schüler, Studenten Rentner)  | Info: Kultur- und Tourismusbüro Allensbach | Tel: +49 (0) 75 33 801 35 |  kulturbuero@allensbach.de