Buchen Gemeinde Allensbach

Mathias Eick Quintet

"Ravensburg"

Container

21. JAZZ am SEE  | 08.10.2019  | 20 Uhr | ev. Gnadenkirche | ausverkauft

Mathias Eick – trumpet | Torstein Lofthus – drums | Andreas Ulvo – piano | Audun Erlien – bass | Håkon Aase - violin

Mathias Eick ist einer der Senkrechtstarter unter den norwegischen Jazzmusikern und einer der großen Lyriker des heutigen Jazz. Mit seinen eigenen Alben und als Studio- Sideman bei Manu Katche, Jacob Young oder Iro Haarlas begeistert er nicht nur auf seinem Hauptinstrument, der Trompete, sondern zeigt sich als Multiinstrumentalist und bedient Piano, Gitarre und Vibraphon. Er arbeitete nicht nur mit Jazzgrößen wie Chick Corea oder Pat Metheny zusammen, sondern auch mit Rockbands wie Motorpsycho.

Mathias Eick besticht mit seinem leichten luftigen obertonreichen Trompetenton und begeistert Zuhörer und Kritiker mit überaus melodiösen Eigenkompositionen und seinem typisch skandinavischen Sinn für weite atmosphärische Räume, aber auch mit kraftvoller Rhythmik. Seine hochkarätig besetzte Band schafft dabei einen Flow, der den Hörer mit Rhythmik, packendem Piano und virtuoser Violine.

„Ravensburg“ heißt sein neues Programm und Album, das bei ECM erschienen und seiner aus Ravensburg stammenden Familie gewidmet ist. Das sind

Atmosphärische Klangräume, deren Sog man sich nicht entziehen kann.

„Ein Glücksgriff der besonderen Art“ (Schwäbische Zeitung).

www.mathiaseick.no

 

Einzelkarten: € 28.- / € 26.- (Schüler, Studenten Rentner)  | Info: Kultur- und Tourismusbüro Allensbach | Tel: +49 (0) 75 33 801 35 |  kulturbuero@allensbach.de