Buchen Gemeinde Allensbach
Jan Lundgren & Nils Landgren
© Steven Haberland

ACT JazzNights: 
The Art of the Duo

NILS LANDGREN & JAN LUNDGREN | LARS DANIELSSON & PAOLO FRESU

Container

DAS KONZERT WIRD VERLEGT

Die Tournee kann leider aufgrund der aktuellen Lage nicht stattfinden. Die Agentur bemüht sich mit Hochdruck um Ersatztermine und bittet um Geduld. Die Eintrittskarten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

 

22. JAZZ am SEE  | 30.03.2020  | 20 Uhr | ev. Gnadenkirche | ausverkauft

Je zwei Meister ihres Fachs begegnen sich zur Duo-Art, der reduziertesten Form des miteinander Musizierens. Nicht minder reichhaltig und wenn´s gelingt, die kleinste „Bigband“ der Welt.

Der Posaunist und Sänger Nils Landgren und der Pianist Jan Lundgren lassen in ihrem neuen Programm „Kristallen“ subtile Klanglandschaften und einen Kammerjazz entstehen, der nicht nach Aufmerksamkeit schreit, sondern demjenigen seine wahre Schönheit offenbart, der genau hinhört. Gemeinsam fangen sie kunstvoll den Zauber der schwedischen Volksmusik ein und schwelgen in den Melodien ihrer Eigenkompositionen. Das sind:

„Innige musikalische Dialoge zwischen Song, Volkslied und Jazz, klar, durchsichtig und facettenreich.“ (Deutschlandfunk Kultur). „Kleine funkelnde Klangkristalle“ (HR 2 Kultur).

Der schwedische Meister des Wohlklangs an Bass und Cello Lars Danielsson mit seinem feinen Gespür für so einfache wie eindringliche Melodien trifft auf Paolo Fresu, einen der lyrischsten Trompeter Europas, der mit seinen leuchtenden luftigen Tönen der Musik eine ganz eigene Ausdruckskraft gibt. „Summerwind“ begeistert durch gekonnte Reduktion und die Kraft der Melodie. Das ist Poesie mit fast meditativem Charakter und ein traumhaftes Zusammenspiel.

Vier Ausnahmekönner, ein Doppelkonzert und die große Kunst des Duos.

Hörprobe

lars-danielsson.com | paolofresu.it | nilslandgren.com | janlundgren.com

 

Einzelkarten: € 37.- / € 34.- (Schüler, Studenten Rentner)  | Info: Kultur- und Tourismusbüro Allensbach | Tel: +49 (0) 75 33 801 35 |  kulturbuero@allensbach.de

In Zusammenarbeit mit Karsten Jahnke Konzertdirektion

Container