Buchen Gemeinde Allensbach
Gedenkstätte

Mia- und Hermann-Hesse-Haus Gaienhofen

Hermann-Hesse-Weg 2, 78343 Gaienhofen

Seit April des Jahres ist Mia Hesse geb. Bernoulli wieder zu Hause: Die von Maria Magel gestaltete Bronzebüste wurde bei der letztjährigen Feier zur Umwidmung des Namens enthüllt. Sie steht nun unter ihrem Zimmerfenster im Südgarten. Sie wurde auf einen Sandsteinsockel montiert, der aus dem Abriss eines Patrizierhauses aus Arlen bei Basel stammt und von einem Händler historischer Baustoffe geborgen werden konnte. So schließt sich ein Kreis, denn in Arlen lebte zeitweise ein Verwandter von Mia Hesse, den sie dort oft besuchte.

Aufgrund der aktuellen notwendigen Sicherheitsvorkehrungen ist vorläufig ausschließlich der Besuch des historischen Hesse-Gartens möglich, alle Führungen und Veranstaltungen im Haus oder in der Orangerie müssen leider entfallen. Bei trockenem Wetter kann der Garten jeweils von Mittwoch bis einschließlich Sonntag sowie Feiertags zwischen 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr bei obligatorischer Anmeldung besucht werden, der Einlass erfolgt stündlich und für Einzelpersonen.

Der Garten bietet neben eine üppigen Frühjahrsblüte zwölf aufwändig gestaltete Tableaus, die bei einem individuellen Rundgang die historischen Hintergründe der Anlage erläutert. Bei Beachtung der Sicherheitsvorkehrungen (Mundschutz und Abstand) können interessierte Besucher im hauseigenen Lädchen Pflanzenableger, Sämereien, hauseigene Bücher und andere Erzeugnisse aus dem Garten einkaufen.

Anmeldung unter Tel.: 07735-440653 oder unter www. mia-und-hermann-hesse-haus.de

Kontakt

Mia- und Hermann-Hesse-Haus Gaienhofen
Hermann-Hesse-Weg 2
78343 Gaienhofen

Telefon +49 (0)7735 440653
Fax +40 (0)7735 919352
anmeldung@hermann-hesse-haus.de

Quelle

Autor: