Allensbach hat's
HomeHomeSucheSucheÜbersichtÜbersichtImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
Allensbach hat's
Termine | Highlights 2019 | Mühlenweg Museum | JAZZ am SEE-19 | "umsonst_draußen" | Ferienwochen | Kunst | wine &


 

 

05.04.2019 | ev. Gnadenkirche | 20 Uhr | SCHATTEN-LICHT

 

TRIALOGconcerts 

 

 
 Marcus Hagemann & Bengt Forsberg

SCHATTEN-LICHT

Zum Auftakt der diesjährigen TRIALOGCONCERTS - Reihe in Allensbach kommt einer der führenden Pianisten Schwedens Bengt Forsberg mit dem aus Allensbach stammenden Cellisten Marcus Hagemann (Violoncello) in die ev. Gnadenkirche.

 

Unter dem Motto SCHATTEN - LICHT wird das Duo im ersten Teil die beiden Sonaten des polnisch-russischen Komponisten Miczislaw Weinberg der Jewish Suite des Holländers

Alexander Comitas gegenüberstellen, um sich dann in der zweiten Hälfte der furiosen Cellosonate von Dimitri Schostakowitsch zu widmen. Weinberg stand zeitlebens im Schatten seines kompositorischen Übervaters Schostakowitsch. Mit ihrer enormen Vielfalt an Klangfarben und einer besonderen Klangsprache gehört diese Komposition zu den ganz großen Werken der Kammermusikliteratur.

 

Nach dem erfolgreichen Start des Projekts JungeReporter im letzten Jahr sind auch in diesem Jahr wieder in Kooperation mit dem Marianum-Hegne Schüler eingeladen am Workshop teilzunehmen. Dabei geht es um das Beobachten, Erfühlen, Entdecken und Erkunden von Kunst und Musik im Prozess ihres Entstehens. Der Workshop wird geleitet von der Berliner Medienjournalistin Julia Kaiser und findet rund um die Konzerte statt.

Infos und eine Zusammenstellung der begeisternden Artikel der jungen Reportern 2018 finden Sie unter: https://www.trialogconcerts.de/junge-reporter

 

Marcus Hagemann, Violoncello

Bengt Forsberg, Klavier

 

Mieczyslaw Weinberg (1919-1996) - Sonate für Cello und Klavier Nr. 1 op.21 

Alexander Comitas (*1957) - Jewish Suite für Cello und Klavier

Mieczyslaw Weinberg (1919-1996) - Sonate für Cello und Klavier Nr. 2 op.63

Dmitri Schostakowitsch (1906-1975) - Sonate für Cello und Klavier op.40 

 

Info & Vorverkauf im Kultur- und Tourismusbüro Allensbach

tourismus@allensbach.de

 

Eintritt: € 28.- / € 24.- (Schüler, Studenten)

JUNGE REPORTER

ein  Projekt in Kooperation mit TRIALOG CONCERTS

 

 

Das Begleitprojekt JungeReporter lädt Schüler ein an einem Workshop-Programm teilzunehmen. Es geht dabei um das Beobachten, Erfühlen, Entdecken und Erkunden von Kunst und Musik im Prozess ihres Entstehens. Das Projekt JungeReporter wird geleitet von der Berliner Musikjournalistin Julia Kaiser und findet in Kooperation mit dem Marianum Hegne statt. 

 
zum Seitenanfang

Kultur- und Verkehrsbüro Allensbach | Im Bahnhof | Konstanzerstr. 12
78476 Allensbach | Telefon: +49 7533 801-34 | Fax: +49 7533 801-36
Email: kulturbuero@allensbach.de | Email: tourismus@allensbach.de
Erstellt durch K&K Internet GmbH