Kontrollieren Sie Ihren Wasserverbrauch und den Wasserzähler regelmäßig
 

Wasserrohrbrüche gibt es im öffentlichen Netz. Meist gut sichtbar, da das Wasser über die Straßen sprudelt. Innerhalb vom Gebäude oder auf dem privaten Grundstück kommt es immer wieder zu Wasserverlusten. Dieser Schaden werden oft erst bemerkt, wenn der Wasserzähler durch die Mitarbeiter der Wasserversorgung abgelesen wird oder wenn die Wassergebührenabrechnung einen („unmöglich“) hohen Verbrauch ausweist.

 

Häufigste Ursachen sind defekte Leitungen zum Garten, eine undichte Toilettenspülung, ein defektes Überdruckventil an der Heizung oder gar ein Rohrbruch in der Grundleitung. Dem Anschlussnehmer entsteht dadurch unter Umständen ein immenser Schaden an den Gebäuden und das Wasserwerk muss auch den erhöhten Wasserverbrauch an den Kunden berechnen.

 

Unser Tipp:

Kontrollieren Sie regelmäßig den Stand des Wasserzählers. Schreiben Sie diesen auf.

Achten Sie darauf, dass bei der Kontrolle keine Wasserabnahme im Haus erfolgt. Dreht sich das „Zähler-Rädchen“, obwohl kein Wasser abgenommen wird, ist dies ein Zeichen, dass in der eigenen Hausinstallation nach dem Wasserzähler ein Defekt aufgetreten sein könnte.    

Letzte Änderung: 25.4.2018
© Gemeinde Allensbach | Rathausplatz 1 | 78476 Allensbach
Telefon: +49 7533 801-0 | Fax: +49 7533 801-12
Email: gemeinde@allensbach.de