Allensbach hat's
HomeHomeSucheSucheÜbersichtÜbersichtKontaktKontaktImpressumImpressum
Allensbach hat's
Über Allensbach | Gastgeber | Freizeit | Angebote | Essen & Trinken | Mobilität in der Region | Wetter | Service & Info

Anreise
Urlaub mit Chauffeur am Untersee
Ausflugtipps mit der VHB-Gästekarte
Nahverkehr
Routenplaner, Deutsche Bahn

 

Mit Bus und Bahn um den Untersee

Ausflugtipps mit der VHB-Gästekarte

 

MARIENSCHLUCHT

die Schlucht ist wegen Erdrutschgefahr bis auf Weiteres gesperrt.

 

Zwischen Bodmann und Wallhausen, wo das Ufer steil  zum See hin abfällt, hat sich ein Bach tief in den Grund eingegraben und die Marienschlucht geschaffen. Ein verschlungener Pfad führt zwischen 30 m hohen Felswänden zum See hinab. Und unter den Holztreppen rauscht der kleine Bach, und wo er in den See trifft, laden ein Kiosk, eine Feuerstelle, ein Badestrand sowie ein kleiner Steg zum Verweilen ein.

 Marienschlucht
 

Kontakt: Kultur- und Verkehrsbüro Allensbach, Tel. +49 (0) 7533 - 80135 | www.marienschlucht.de

 

ERREICHBARKEIT: Mit dem Regionalzug "Seehas" nach Konstanz. Ab Konstanz mit dem Stadtbus 13 bis Haltestelle Wallhausen. Von dort ca. 3 km Wanderweg zur Marienschlucht.

 

 

WILD- UND FREIZEITPARK

 

Der Wild- und Freizeitpark ist immer einen Ausflug wert. Ob Abenteuerspielplatz oder wilde Tiere - Groß und Klein haben Riesenspaß! Vom Wolf zum Bär und zum Wisent sehen Sie Tiere, die sonst in unseren Breiten längst ausgestorben sind.

 Wild- und Freizeitpark Allensbach
 

Adresse: Gemeinmärk 7 | Allensbach

Tel. +49 (0) 7533 / 93 16 13 | www.wildundfreizeitpark.de

 

ERREICHBARKEIT: Ab Bahnhof Radolfzell mit dem Stadtbus 8 bis Wildpark. In der Zeit vom 1. Sept. - 30. April wird die Haltestelle "Wildpark" nicht bedient.

 

KLOSTER HEGNE

 

Die Klosteranlage gehört der franziskanischen Ordensfamilie an. Besonderer Anziehungspunkt ist die Krypta mit dem Grab der 1987 selig gesprochenen Schwester Ulrika Nisch. Die Altarwand der Klosterkirche schmückt ein großes Mosaik von Wilfried Perraudin. Im Haus Ulrika erhalten Besucher Informationen über Schwester Ulrika sowie die Geschichte und das Wirken der Kreuzschwestern von Hegne.

 Kloster Hegne
 

Adresse: Konradistr. 12 | Hegne-Allensbach

Tel. +49 (0) 7533 / 80 70 | www.klosterhegne.de

 

Öffnungszeiten Krypta: April - Okt.  7:30 - 19 Uhr, Nov. - März 7:30 - 17:30 Uhr | Öffnungszeiten Haus Ulrika: Di - Fr 9 - 17:30 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr und 14 - 17:30 Uhr, So 10:45 - 11:30 Uhr  und 14 - 17:30 Uhr

 

ERREICHBARKEIT: Mit dem Regionalzug "Seehas"bis Haltestelle Hegne. von dort ca. 10 min Fußweg zum Kloster.

zum Seitenanfang

Kultur- und Verkehrsbüro Allensbach | Im Bahnhof | Konstanzerstr. 12
78476 Allensbach | Telefon: +49 7533 801-34 | Fax: +49 7533 801-36
Email: kulturbuero@allensbach.de | Email: tourismus@allensbach.de
Realisiert mit CMS add.min