Allensbach hat's
HomeHomeSucheSuche‹bersicht‹bersichtKontaktKontaktImpressumImpressum
Allensbach hat's
Gemeinderat | Verwaltung | Gemeinde | Ortschaften | Wahlen | Ortsplan

Hegne
Kaltbrunn
Langenrain-Freudental
Informationen
Ortschaftsrat
Ortsplan

 

Langenrain

Langenrain ist als Siedlung nachweislich seit 1288 im Besitz der Herren von Bodman. Es gehörte von 1515 bis 1566 den Herren von Homburg und dann wieder den Herren von Bodman. Der Ort kam 1655 durch Erbschaft an die Freiherrn von Ulm zu Krisenberg und 1814 erneut an die Freiherren von Bodman. 1806 wurde Langenrain badisch.

1938 kam die damals selbständige Gemeinde Freudental zu Langenrain. Langenrain wurde 1974 nach Allensbach eingemeindet.

 

Freudental

Freudental ist 1360 erstmals als Dorf urkundlich erwähnt. Es gehörte wie Langenrain zunächst den Herren von Bodman und dann ab 1657 einem Hans Jörg von Hallweil zu Blidegg. Seit 1746 ist Freudental wieder den Herren von Bodman zugeordnet gewesen. 1804 kam Freudental zum Land Baden und wurde 1938 nach Langenrain eingemeindet.

zum Seitenanfang

Impressum |
© Gemeinde Allensbach | Rathausplatz 1 | 78476 Allensbach
Telefon: +49 7533 801-0 | Fax: +49 7533 801-12
Email: gemeinde@allensbach.de
Realisiert mit CMS add.min

Beschreibung Wappen

Das Wappen für Langenrain wurde 1904 aus Bestandteilen der Wappen der Familie von Bodman und der Familie von Ulm zu Langenrain abgeleitet. Die drei grünen Lindenblätter entstammen dem Wappen der Familien von Bodmann und das Schild in der Mitte in blau und rot, mit silberenen Zichzackbalken, weist auf das Wappen der Familien von Ulm zu Langenrain.